Würzige Zucchini-Puffer

Hallo ihr Lieben,

heute habe ich euch ein Veganes Rezept:

Würzige Zucchinipuffer mit fruchtiger Cranberrysoße und einem leichten Bulgursalat

Zutaten für: 2 Personen (4Personen)

  • Bulgur 150g (300g)
  • Getrocknete Cranberrys 40g (80g)
  • Zucchini 1 (2)
  • Zwiebel 1 (2)
  • Hirtenkäse 150g (300g)
  • Kichererbsenmehl 50g (100)
  • Orange 1 (2)
  • Tomate 1 (2)
  • Saisonsalat 75g (150g)
  • Body´s Perfect – Slim Line Shake 25g (50g) (Mit dem Code Moana10 bekommt ihr 10% Rabatt)
  • Salz, (Oliven-) Öl, Essig, Senf, Honig, Pfeffer

Vorbereitungen:

  • Obst und Gemüse waschen
  • 300ml (600ml) Wasser im Wasserkocher erhitzen
  • 2 Kochtöpfe mit Deckel, 1 Gemüsereibe, 2 große Schüsseln, 1 Saftpresse und 1 große Pfanne bereit stellen

Schritt 1: Bulgur quellen lassen

In einem kleinen Topf 300ml (600ml) heißes Wasser füllen, etwas salzen und einmal aufkochen lassen. Dann den Kochtopf vom Herd nehmen und die gesamte Menge Bulgur einrühren und mit dem Deckel abdecken. Das ganze ca. 20min quellen lassen, bis der Bulgur die gesamte Flüssigkeit aufgenommen hat.

Schritt 2: Pufferteig Vorbereiten

Die beiden Enden der Zucchini abschneiden und Zucchini klein raspeln. In einer großen Schüssel Zucchiniraspeln mit etwas Salz vermischen um das Wasser aus der Zucchini zu ziehen, dieses Restwasser abtropfen. Zwiebel abziehen und ebenfalls klein raspeln. Diese zu den Zucchiniraspeln in die Schüssel geben. Der Hirtenkäse wird zu dem geraspelten dazu gebröselt. Am Ende mit Kichererbsenmehl und Slim Line Shake zu einem Teig vermischen.

Schritt 3: Soße Zubereiten

Die Orange halbieren und mit der Fruchtpresse auspressen. Den Orangensaft in einen kleinen Topf geben. Die Cranberrys dazugeben und einmal aufkochen. Mithilfe einer Gabel die Cranberrys ein wenig Zerdrücken. Die Soße dann in etwa 5 Minuten weiterköcheln lassen, bis sie etwas eingedockt ist.

Schritt 4: Salat Zubereiten

Die Tomate halbieren und den Struck entfernen. Die halbierte Tomate zu je ca. 1cm große Würfel schneiden. In der 2. großen Schüssel 1 El (2 EL) Olivenöl, 1 El (2 El) Essig, 1 TL (2 TL) Senf, 1 TL (2 TL) Honig, Salz und Pfeffer zu einem Dressing verrühren. Die zuvor geschnittenen Tomatenwürfel und den gequollenen Bulgur unterheben und ziehen lassen.

Schritt 5: Zucchinipuffer backen

In einer großen Pfanne 1/2 EL (1 EL) Kokosöl erhitzen. Zucchiniteig mit einem Esslöffel portionsweise hineingeben und die Puffer von beiden Seiten ca. 3 Minuten goldbraun backen.

Schritt 6: Anrichten

Den Saisonsalat unter den Bulgursalat heben und auf einem Teller verteilen. Die Zucchinipuffer dazu anrichten. Mit Cranberrysoße beträufeln und genießen.

 

Ich wünsche euch viel Spaß beim nachkochen und Guten Appetit!

Kommentar verfassen